No-Gos bei Männern: Was Frauen absolut nicht wollen

Wenn du glaubst, dass Frauen kompliziert sind, dann lass dir sagen: Frauen wissen sehr genau, was sie wollen – und vor allem, was sie nicht wollen. Wir haben das Forum von ElitePartner durchstöbert und zusammenstellt, was Frauen als No-Gos bei Männern sehen. Die Ergebnisse sind sowohl amüsant als auch ernüchternd, und sie bieten wertvolle Einblicke.

Männer über 50 stehen oftmals vor einem Rätsel, wenn es darum geht, die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Dating-Partnerinnen zu entschlüsseln. In einer Zeit, in der traditionelle Rollenbilder sich wandeln und neue Kommunikationsformen das Zwischenmenschliche beeinflussen, kann das Verständnis für „Was Frauen wirklich wollen“ zu einer Herausforderung werden.

Das ElitePartner-Forum ist eine Fundgrube für abschreckende Dating-Erfahrungen, die Frauen mit Männern erlebt haben.

Einige der offenbarten Anekdoten sind haarsträubend:

  • Eine Frau beklagt sich über einen Mann, „dessen Profifotos aus einer anderen Ära stammten“.
  • Eine andere erinnert sich mit Entsetzen an die mangelnde Hygiene bei ihren Dating-Partnern: „Ich habe öfters erlebt, dass Männerbetten wohl ein halbes Jahr +/- nicht überzogen worden… [und dass] ich mitten in der Nacht aufstehen und gehen musste, weil es so widerlich war.“
  • „Mein Ex war so derart dreckig… Duschen tat er nicht.“

Die geschilderten Erlebnisse haben wir in Kategorien eingeordnet, um dir einen Überblick über all die Dinge zu geben, die du am besten vermeiden solltest – jedenfalls, wenn du beim Online-Dating eine Dame näher kennenlernen möchtest.

Anzeige
Advanzia Mastercard Gold
Ungepflegt, unhöflich, unpünktlich: Für viele Frauen sind das No-Gos beim Dating. Foto: SIphotography/depositphotos.com

Wie du als Mann deine Chancen beim Dating ruinierst

Äußere Erscheinung und Hygiene

Der erste Eindruck zählt – ein Prinzip, das in vielen Lebensbereichen zutrifft, insbesondere beim Dating. Die äußere Erscheinung und Hygiene spielen dabei eine entscheidende Rolle. Ein gepflegtes Äußeres suggeriert nicht nur Respekt deiner Partnerin gegenüber, es zeigt auch Selbstrespekt und deine Einstellung zur Selbstfürsorge.

Ungepflegtheit hingegen kann schnell als Desinteresse oder mangelnde Selbstachtung interpretiert werden. Es geht hierbei nicht um Perfektion oder oberflächliche Standards, sondern um die Grundlagen der Körperpflege und der Achtung vor dem eigenen Körper.

No-Gos für Frauen:

  • Ungepflegtheit: lange und schmutzige Fingernägel, dreckige Hände,
  • Schlechter Körpergeruch,
  • Ungepflegte Haut, Zähne und Hände,
  • Zähne, die nicht regelmäßig geputzt werden,
  • Kleidungsstil, der nicht altersgerecht ist, sowie Tattoos und Piercings,
  • Zu dünn oder zu dick beziehungsweise extremes Körpergewicht

Verhalten beim Dating

Beim Dating kommt es auf mehr an als nur auf gute Manieren und den richtigen Ort für das Treffen. Es geht darum, echtes Interesse und Respekt dem anderen gegenüber zu zeigen. Ein gutes Date ist ein Dialog, bei dem beide Seiten gleichberechtigt sind. Wenn ein Partner das Gespräch dominiert oder sich in unangemessener Weise verhält, kann dies schnell zu Unbehagen führen. Authentische Kommunikation und Empathie sind Schlüssel zu einem erfolgreichen Date.

No-Gos für Frauen:

  • Einseitige Gespräche: Wenn er nur von sich oder seinen Kindern erzählt,
  • Erwähnung von Ex-Partnerinnen,
  • Zu schnelles Drängen auf Intimität oder Bindung,
  • Ungeduld, Druck und extreme Erwartungshaltung,
  • Kontrollgeilheit und Eifersucht,
  • Männer, die den Kontakt beenden, wenn sie Frauen zu persönliche Fragen stellen und diese nicht beantwortet bekommen,
  • Bei den ersten Dates bereits über zukünftige Beziehungsbedingungen sprechen,
  • Frauen unter Druck setzen, etwa durch die Erwartung eines Kusses beim ersten Date

Intellekt und Bildung

Intellektuelle Kompatibilität ist oft ein wesentlicher Faktor für langfristige Beziehungen. Ein gemeinsames Bildungsniveau und ähnliche Interessen können Gespräche bereichern und eine tiefere Verbindung ermöglichen. Dabei geht es nicht unbedingt um Diplome oder Allgemeinwissen. Die Fähigkeit, offen und neugierig zu sein, sich weiterzuentwickeln und über den eigenen Horizont hinauszudenken, sind mindestens genauso wichtig.

No-Gos für Frauen:

  • Fehlende Allgemeinbildung,
  • Unreflektierte und negative Einstellung: Bei dem männlichen Dating-Partner läuft alles schlecht. Nur er weiß alles,
  • Männer, die viel nicht wissen, was eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Lebensstil und Gewohnheiten

Unsere Lebensgewohnheiten, von Ernährung über Freizeitaktivitäten bis hin zu Hygiene, sind tief in unserem Alltag verankert. Sie spiegeln oft unsere Werte, Prioritäten und unsere Einstellung zum Leben wider. Ein inkompatibler Lebensstil kann in einer Beziehung zu Spannungen führen, während ähnliche Gewohnheiten und Routinen oft zu Harmonie und Verständnis beitragen.

No-Gos für Frauen:

  • Extreme Neigungen,
  • Mangelnde Hygiene im Haushalt,
  • Unfähigkeit zu kochen und ungesunde Ernährungsgewohnheiten,
  • Konsum von Alkohol, Rauchen oder andere Süchte.

Emotionaler Zustand und Einstellung

Emotionale Intelligenz und Reife sind unerlässlich für jede gesunde Beziehung. Die Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren, mit eigenen Emotionen umzugehen und Empathie zu empfinden, sind grundlegende Voraussetzungen für eine tiefe und bereichernde Verbindung.

Unverarbeitete emotionale Verletzungen oder mangelndes Selbstbewusstsein können dagegen zu Missverständnissen und Konflikten führen.

No-Gos für Frauen:

Anzeige
Zahnzusatzversicherung
  • Unpassender Umgang mit emotionalen Verletzungen,
  • Mangelndes Selbstwertgefühl und Selbstpflege,
  • Männer, die nicht authentisch sind oder ständig Bestätigung im Außen suchen,
  • Zu viel Fokus auf Politik oder Religion.

Sonstige

In der Welt des modernen Datings, in der sich Online-Profile, Social Media und persönliche Interaktionen vermischen, gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die als potenzielle No-Gos gelten können. Von veralteten Profilbildern bis hin zum Prahlen mit vergangenen Beziehungen – es sind oft die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen können.

No-Gos für Frauen:

  • Profilfotos, die nicht aktuell sind oder aus einer anderen Zeit stammen.
  • Männer, die mit Geschichten über andere Frauen prahlen.

Tipps, wie du es besser machen kannst

1. Pflege und Hygiene:

  • Achte auf regelmäßiges Duschen und pflege deinen Körper. Dazu gehört neben einer passenden Frisur auch die Bartpflege.
  • Halte deine Fingernägel kurz und sauber, besonders, wenn du planst deine Dating-Partnerin zu berühren.
  • Ein gepflegtes Äußeres zeigt Respekt dir selbst und deiner Auserwählten gegenüber.

2. Authentische Kommunikation:

  • Zeige echtes Interesse an deinem Gegenüber.
  • Höre ihr zu und halte das Gespräch mit offenen Fragen in Gang.
  • Vermeide endlose Monologe über dich selbst, deinen Job und das ständige Erzählen von Ex-Beziehungen.

3. Lebensstil:

  • Ernähre dich ausgewogen und gesund.
  • Versuche, ein gesundes Gewicht zu halten und regelmäßig Sport zu treiben.

4. Bildung und Interesse:

  • Bleibe neugierig und bilde dich stetig weiter.
  • Zeige Interesse für verschiedene Themenbereiche, um interessante Gespräche führen zu können.

5. Ehrlichkeit und Transparenz:

  • Verwende aktuelle Fotos in deinem Profil.
  • Schmücke dich nicht mit nicht-existenten Geschichten oder Erfolgen. Authentizität zahlt sich aus.

6. Respekt und Grenzen:

  • Setze deine Dating-Partnerin nicht unter Druck, sei es für einen Kuss oder Informationen über ihr Privatleben.
  • Achte auf die Grenzen deines Gegenübers und respektiere sie.

8. Lebensumfeld:

  • Halte deine Wohnung sauber und ordentlich.
  • Achte auf regelmäßiges Waschen von Bettwäsche, Kissen und Kleidung. Ein sauberes Umfeld spiegelt oft einen klaren Geist wider.
  • Sorge für Sauberkeit im Bad, damit weiblicher Besuch sich nicht ekelt.

9. Eigenständigkeit und Selbstreflexion:

  • Sei nicht zu abhängig oder klammernd.
  • Erkenne und arbeite an deinen eigenen emotionalen Verletzungen, um in Beziehungen gesund und ausgeglichen zu sein.

10. Politik, Religion und Einkommen:

  • Sei offen für unterschiedliche Meinungen, aber vermeide es, ein Date in eine politische oder religiöse Debatte zu verwandeln.
  • Akzeptiere, dass Beziehungen auf mehr als nur Alter oder finanzieller Stabilität basieren.
  • Suche nach einer echten Verbindung und nicht nur nach äußeren Kriterien.

Fazit

Dies ist nur eine Auswahl der No-Gos, die Frauen auf ElitePartner diskutiert haben. Es zeigt jedoch klar, dass Frauen Wert auf Authentizität, Respekt und echte Verbindung legen. Es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern darum, authentisch, respektvoll und aufmerksam zu sein.

 

Ein Kommentar

  1. Ich lese immer nur, wie der Mann zu sein hat. Und die Frau? Ich hatte einige Dates und könnte auch einen Bericht dazu verfassen, was man da so erlebt. Das schlimmste Erlebnis war eine, die mir den Zigarettenrauch ins Gesicht blies, zwei Hunde, so kleffende kleine Bodenfeger, und ihren nörgelnden Vierjährigen mitgebracht hat. Arbeit hatte sie auch nicht. Was in ihrem Inserat dagegen stand: Naturverbundene Ernährungsberaterin wollte sie angeblich sein. Schade, dass hier nicht mehr Erfahrungsberichte von Lesern stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.